...

Schokotarte mit Salzkaramell

Dieser Kuchen ist ein absoluter Energiebooster. Schokolade meets Salz meets Karamell. Und dazwischen noch Zucker, Sahne und Butter. Ein Kuchen weniger für den Körper und umso mehr für die Seele :-)

Unser Tipp: Boden mit Salzkaramell bestreichen, 1 Tag kalt werden lassen und am nächsten Tag die Schokogarnache darauf geben. Sonst ist die Gefahr, dass das Karamell dahinfließt. Wer es nicht abwarten kann, tunkt die Tarte einfach in dem flüssigen Karamell ;-)

Teig:

  •  200g Dinkelmehl
  • 1Pck Vanillezucker
  • 125g Butter
  • eine Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 2 EL kaltes Wasser

Alle Zutaten für Teig zusammen geben und gut verkneten. In eine 26er Springform ausbreiten, mit Gabel einstechen und ca. 20min goldbraun bei 180° Heißluft backen.

Salzkaramell

  • 150g Zucker
  • 150ml Schlagsahne
  • 70g Butter
  • ½ TL Fleur de Sel

Zucker im Kochtopf schmelzen, Sahne dazugeben und leicht köcheln lassen. Butter und Fleur de Sel unterrühren und dann alles auf den Tarteboden gießen.

Schokogarnache

  •  250g Zartbitterschokolade
  • 200ml Schlagsahne
  • 40g Butter

Schokolade hacken, Sahne erhitzen und über die Schokolade gießen. Butter dazugeben und alles verrühren, bis eine schöne Creme entsteht. Die Creme auf den Karamell geben. Die Tarte nun mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Scroll Down