...

Brownies. Gesund &lecker

Wir lieben bunte und wilde Kombinationen in der Küche. Und da ist die Kombi mit Süßkartoffeln, Avocado, Datteln und Apfelmus genau passend. Diese Brownies sind gesund und extrem lecker und versüßen jeden Moment. Sie liefern Energie, schmecken himmlisch schokoladig und halten sich im Kühlschrank, sofern sie nicht innerhalb kurzer Zeit aufgegessen werden, mehrere Tage. Und wer die Zutatenliste durchliest, der sieht, dass die Brownies vegan sind und so eine gute Möglichkeit bieten, den Kaffee und Kuchentisch für Gäste möglichst bunt zu gestalten. Da wir große Müslifans sind, essen wir die Brownies auch gerne morgens klein geschnitten mit ein paar Löffeln Haferflocken, heißem Wasser, Quark und frischen Beeren. Probiert es aus!

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen.

Süßkartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und für 25min in den Backofen schieben. Datteln in kleine Stücke schneiden und mit den Mandeln vermengen. Wenn man einen guten Mixer hat, dann alle weiteren Zutaten (Süßkartoffeln, Mehl, Ahornsirup, Avocado, Apfelmus, Kakao, Salz) mit den Datteln und Cashews im Mixer zu einer glatten Masse vermengen. Ansonsten zuerst die Sükartoffeln mit der Avocado pürieren und dann alle Zutaten vermengen.

Eine kleine rechteckige Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen und die Browniemasse darauf verteilen. Die Brownies im Ofen für 25-30min backen. Nach 25min schon mal einen Zahnstocher in die Brownies stecken, sofern kein Teig mehr daran klebt, die Brownies herausnehmen.

  • ½ Avocado
  • 300g Süßkartoffel
  • 150g Apfelmus (ungezuckert)
  • 125g getrocknete Datteln
  • 3 EL Ahornsirup
  • 120g Mandeln, klein gehackt oder gemahlen
  • 100g Dinkelmehl
  • 4 EL Kakao
  • 1 Prise Salz
Scroll Down