...

Hirse-Kokos-Kuchen mit Blaubeeren (vn)

Es gibt Düfte oder Geschmäcke (laut Duden gibt es keinen Pl für Geschmack, er scheint mir hier dennoch für angebracht), die uns an unsere Kindheit erinnern. Dazu gehören beispielsweise Grießbrei oder Milchreis. Grießbrei bei Oma mit selbstgemachtem Himbeersirup steht für uns für Liebe, Heimat, Geborgenheit und Zufriedenheit. An Omas Grießbrei habe ich gedacht, als ich mir diesen Hirse-Kokos-Kuchen überlegt habe.

Wie kommt man darauf, einen Hirsekuchen zu backen?

Durchaus berechtigte Frage, schließlich ist Hirsekuchen kein gängiger Kuchen, den man in Cafés oder Konditoreien findet. Nachdem ihr diesen Kuchen probiert habt, ist "warum eigentlich nicht" die logische Antwort. Ich habe eine Packung Hirse geschenkt bekommen mit der Frage, ob ich damit was anfangen und vielleicht irgendwas Leckeres backen könne. Ich habe noch nie einen Hirsekuchen gebacken, das war also die beste Möglichkeit, mal wieder was Neues auszuprobieren. Die Hirse habe ich geschrotet, damit die Füllung schön cremig wird. Außerdem habe ich mich für Kokosmilch entschieden, da sie durch den hohen Fettgehalt zusätzliches Öl oder Fett überflüssig macht. Außerdem hat sie eine schöne natürliche Süße, sodass 1 EL Ahornsirup zum Süßen ausreicht. Die Blaubeeren sorgen ähnlich wie damals der Himbeersirup für eine gute Laune machende lila Farbe und die abgeriebene Zitronenschale gibt dem Kuchen eine leckere fruchtige Frische.

Und so funktioniert's:

Alle Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verkneten und ihn anschließend für 30min in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen die Hirse im Mixer schroten und mit 1 Dose Kokosmilch und 200ml Wasser aufkochen und 25min köcheln lassen. Anschließend Ahornsirup, Blaubeeren und abgeriebene Zitronenschale hinzugeben.

 



 

 



Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und in eine gefettete Rundform ausbreiten und einen Rand hochziehen. Füllung auf den Boden geben und den Kuchen für 35-40min bei 180Grad Heißluft backen. Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Wer ihn schnell anschneiden möchte, kann ihn auch für 15min in das Gefrierfach geben.

MMMhhhh, lasst euch den Geschmack der Kindheit schmecken :-)

Du suchst nach Unterstützung bei deiner Ernährung? Schau mal, wie gut unser Hahnertwins Ernährungsprogramm zu dir passt.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 100g Dinkelmehl
  • 100g Haferflocken (fein gemixt)
  • 80g Kokosöl
  • 50g Kokosblütenzucker

Füllung:

  • 150g Speisehirse (fein gemixt)
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • 200ml Wasser
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 200g Blaubeeren
  • abgeriebene Zitronenschale
Scroll Down