...

Laufstil

Laufstil und Lauftechnik für was?

Als wir begonnen haben zu laufen, hatten wir keine Ahnung, was Laufstil und Lauf ABC sind. Wir sind gelaufen und haben zu zweit so viel Lärm gemacht, dass es sich angehört hat, als ob eine Horde Elefanten um die Ecke biegt. 7 Jahre später und tausende Kilometer voller Aufmerksamkeit und Übungen sieht unser Laufstil heute anders aus und das Gute dabei: Es läuft auch viel besser und schneller.

Folgendes Beispiel verdeutlicht, wie wichtig ein guter Laufstil ist. Wenn ein Auto eine Unwucht im rechten Vorderrad hat, dann fährst du in die Werkstatt, bzw. solltest es besser tun. Denn wenn nicht, dann gibt es bald einen Achsschaden. Die Unwucht steht bildlich für einen unsauberen Laufstil und der Achsschaden wie es der Name andeutet für eine Verletzung.

Wie ist es nun beim Laufstil?

Wir sind überzeugt davon, dass ein guter oder gar perfekter Laufstil das Risiko für einen “Achsbruch” deutlich senkt.
Deshalb ist ein schöner, schneller, effizienter und gesunder Laufstil unser Ziel. Und diese Parameter hängen alle eng zusammen. Wer schön läuft, läuft meist auch schnell. Wer schnell läuft, muss effizient laufen. Und wer effizient läuft, läuft gesund. Denn wer die Muskeln, Gelenke und Bänder effizient nutzt, der nutzt sie auch richtig. Dadurch ist die Belastung auf diese Strukturen weit geringer als bei einem schlechten Laufstil.

Weil wir wissen, wie wichtig der Laufstil ist, legen wir darauf am Lauftag einen Schwerpunkt. Besonders in den Praxiseinheiten geben wir jedem Teilnehmer Hilfestellungen und hilfreiche Korrekturen.

Schon jetzt zeigen wir dir detailliert im Clubbereich zahlreiche Koordinationsübungen und erklären die Durchführung. So lernst du Schritt für Schritt was einen guten, schnellen, effizienten und gesunden Laufstil ausmacht und wie du das selbst erlernst.

Scroll Down