...

Crispy chick peas

Wir lieben Kichererbsen, ein toller Name für ein super Lebensmittel. Im Englischen nennt man sie chick peas, als Hahn(ers) ist klar, dass diese runden Kugeln unser Gemüse ist ;-) In dieser Variante als knusprige Kicherbsen sind sie ein perfekter gesunder Snack für zwischendurch.

Kichererbsen bestechen mit einem hohen Proteingehalt. Roh sind sie ungenießbar, da sie Phasin enthalten, ein Giftstoff, den wir Menschen nicht verdauen können. Gekocht ist die Hülsenfrucht jedoch sehr gesund und auch aus der Dose eine sehr gute und zeitsparende Alternative. Außerdem können die Erbsen mit einem relativ hohen Anteil der essentiellen Aminosäuren Lysin (10%) und Threonin (5%) punkten, sowie etwa 12% Ballaststoffe, Vitamin B1, B6, Folsäure, Magnesium und Eisen.

Wir essen die Kichererbsen in vielen verschiedenen Varianten, ob als Humus, Falafel, im Curry oder als Ofengemüse. Hier unser Rezept für die Crispy Chick peas:

Zubereitung:

Dose Kichererbsen öffnen und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Die Erbsen auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Heißluft für 40min backen. Nach 30min das Backblech mit den Erbsen herausholen, Gewürze und Käse darüber streuen und die letzten 10min backen. Nun die Erbsen mit dem Öl vermengen und das Joghurt darüber geben oder einfach pur essen. Et voilà, fertig sind die crispy chick peas.

  • 1 Dose Kichererbsen

Nach Belieben marinieren und würzen. Z.B.

  • Kräutersalz
  • Chili
  • 40g Parmesan
  • 2 EL Kürbiskernöl

  •  100g Joghurt natur

Oder würzen mit

  • Kurkuma
  • Chili
  • Pfeffer
  • Zimt
Scroll Down