...

Vorträge von den Hahnertwins

Die Hahnertwins

Das sind die Marathonläuferinnen und Olympiateilnehmerinnen Anna und Lisa Hahner. Mit ihren Bestzeiten von 2:26:44h (Anna) und 2:28:39h (Lisa) gehören sie zu den schnellsten deutschen Marathonläuferinnen in Deutschland. Die beiden Sportunternehmerinnen werden von der Läuferwelt geliebt (und von manchen kritisch beäugt) und gehen ihren eigenen Weg. Sie wollen dabei das Laufen nicht neu erfinden und dennoch neue Akzente setzen. Laufen ist eine Lebenseinstellung und Marathon ist Leben in konzentrierter Zeit. Genauso wie es im Leben Höhen und Tiefen gibt, gibt es diese auch im Marathon. Und die Strategien, diese zu überwinden, sind ähnlich und meistens sogar gleich.

„Motiviert für 42km und ein ganzes Jahr“

In ihrem Vortrag erzählen die beiden von ihren Erfahrungen, ihren Erlebnissen und den Lehren, die sie aus dem Leistungs- und Profisport ziehen. Gleichzeitig umschließen sie das Thema mit einem Blickwinkelwechsel in die Wissenschaft. Was macht die beiden zu schnellen Marathonläuferinnen? Was macht Menschen generell erfolgreich, in dem was sie tun? Welche Rolle spielt dabei Talent? Was genau ist überhaupt Talent?

So lange ich immer besser werde, läuft es, macht es Spaß und ich befinde mich in einem Flow-Zustand. Doch was ist, wenn ich mich verletze, wenn meine Leistung stagniert, wenn physische oder auch psychische Gründe dazu führen, dass es nicht läuft wie gewünscht? Darauf geben die Profis im Vortrag antworten und Beispiele/Methoden zur Lösung.

In ihrer Laufkarriere wurden Anna und Lisa immer wieder durch Verletzungen ausgebremst, so zumindest das erste Gefühl nach der Diagnose. Im Rückblick stellen die Hahnertwins die Frage „Ist es Rückschritt oder Fortschritt“? Sie zeigen Handlungsmöglichkeiten auf, wie sie aus vermeintlichen Rückschritten einen Fortschritt machen und welche Rolle hierbei der Perspektivwechsel spielt. Es ist nicht das Ziel immer im Wohlfühlmodus zu sein und kein Risiko einzugehen. Viel besser und wichtiger ist es bewusst außerhalb der Komfortzone zu agieren und zu wissen, wie man mit Rückschlägen umgeht.

Ob die beiden auch manchmal keine Lust zum Training haben und was sie dagegen tun, beantworten Anna und Lisa in „die Kunst der Motivation oder wie ich meinen inneren Schweinehund Gassi führe“.

Freuen Sie sich auf einen spannenden und informativen Impulsvortrag, der neben den Einblicken in das Leben der Profisportlerinnen und Sportunternehmerinnen auch treffend den Transfer von Werten im Sport in die Berufswelt aufzeigt.

Referenzen:
Adidas
AOK
BMW
Deutsche Post
Deutsche Sporthilfe
Deutsche Telekom
Deutscher Olympischer Sportbund
Ebner Stolz
Sparkassen Akademie
Zurich
uvm.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Lassen Sie uns gemeinsam noch heute planen, wie die Hahnertwins Ihre Veranstaltung bereichern.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Scroll Down